Hearthstone: Fazit zur Saison 05/15

"Hearthstone and latte" by Sergey Galyonkin (cc-by-sa)

Hearthstone and latte“ by Sergey Galyonkin (cc-by-sa)

Ok, das war also der Monat Mai für mich im Ranked Modus: Selbst gestecktes Ziel schon an Tag 2 erreicht und danach hauptsächlich Casual gespielt. Daher lautet mein erstes Fazit: Ich brauche andere Ziele. Die Konsequenz daraus ist, dass ich im Juni mir vornehme, eine bestimmte Anzahl von Siegen im Ranked zu erreichen. Ob ich das alles mit einem Deck mache oder mit verschiedenen, weiß ich noch nicht.

Ein anderes Fazit ist, dass Ranked wahnsinnig nervig ist. Der Modus selbst natürlich nicht, aber die Spieler. Meine Fresse, sind die langsam. Da wird ab Runde 2 das Zeitlimit voll ausgeschöpft. Da das fast in jedem Spiel so war, gehe ich davon aus, dass zumindest ein großer Teil der Jungs und Mädels extra trödelt. Die hoffen halt, dass ich aus Frust aufgebe. Was ich dann auch getan habe. Herzlichen Glückwunsch!

Was mein Deck angeht, nun, nicht alles, was auf dem Papier gut aussieht, funktioniert in der Praxis auch. Es zeigte sich, dass es zu wenig direct damage enthielt, um wie ein Burn Deck zu spielen. Und zu wenig billige Minions, um es wie ein Stompy zu spielen. Und offensichtlich bin ich zu blöd, einen Burn-Stompy-Hybriden zu spielen. Also habe ich im ersten Schritt alle direct damage spells entfernt. Ja, der Earth Shock macht auch Schaden, aber seine Hauptfunktion ist das eingebaute Silence. Der Schaden ist nur Bonus. Und im Gegensatz zur Ironbeak Owl belegt der Shock keinen Minionslot auf dem Board.

Im 2. Schritt habe ich dann die Waffe und die Unbound Elemental entfernt. Es war kein Overload mehr im Deck. Und die 3 Schaden aus dem Battlecry der Feuerelementare brauche ich schrägerweise auch nicht. Das kommt daher, dass ich in Runde 6-7 irgendwas zwischen 3 und 5 Minions auf dem Tisch habe. Die Hälfte davon sind Totems. Da macht es mehr Sinn aus dieser Masse Kapital zu schlagen, in dem man einen Stormwind Champion spielt. Und die 3 Schaden machst du dann mit 3 Totems. Kann man nachbauen. Das juckt also keinen, wenn die drauf gehen.

Derzeit überlege ich, 1 Bloodlust gegen ein Lightning Storm auszutauschen. Ich weiß nur nicht, wie effektiv das ist. Muss ich ausprobieren…

Aber genug gefaselt, hier die Deckliste des Evolutionary Shamans am Ende des Monats:

Evolutionary Shaman

Evolutionary Shaman – Manaverteilung

Shaman Karten

Neutrale Karten

Advertisements