Kurztipp: Displaymanager wechseln mit systemd

Der heutige Kurztipp hat eher dokumentarischen Wert. Ich will damit festhalten, was ich alles an meiner Sabayon Installation herum gefrickelt haben.

Wer, wie ich, Sabayon mit Plasma (für altmodische Menschen: KDE) installiert, der bekommt als Displaymanager kdm. Ich finde den nicht so prickelnd, also wird der ausgetauscht. Meinen Favoriten sddm hat Sabayon leider nicht in den Repos, also stelle ich kurzfristig auf lightdm um.

~# equo install lightdm

Danach kann man auch wechseln. Geht schnell und schmerzlos.

~# systemctl disable kdm.service
~# systemctl enable lightdm.service

…und fertig. Beim nächsten einloggen wird man von lightdm begrüsst.

Was ich mit sddm mache, weiß ich noch nicht. Entweder ich hol‘ mir das Ding aus Portage oder ich stelle ein Feature Request, damit ein ordentliches Paket gebaut wird. Wie sagt der Kaiser? „Schau’n mer mal.“

Advertisements